Hotelbeds Group und Workday: Personalmanagement aus der Cloud

Die Hotelbeds Group, ein Weltmarktführer für Reisedienstleistungen, setzt bei der Verlagerung seines Personalmanagements in die Cloud auf das Human Capital Management (HCM) von Workday, Inc. (NYSE: WDAY), einem führenden Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen. Workday bietet dem Unternehmen ein modernes, cloudbasiertes HR-System, mit dem sich das Mitarbeiterengagement stärken sowie bessere Unternehmensentscheidungen auf der Grundlage von Echtzeit-Reportings treffen lassen.

Die Hotelbeds Group mit Sitz in Palma de Mallorca, Spanien, beschäftigt weltweit über 6.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Dienstleistungen für den Tourismussektor, vermittelt unter anderem Unterkünfte über das Internet, unterstützt bei der Buchung von Transfers und Touren und bietet Visa Outsourcing-Services an. Die Hotelbeds Group war auf der Suche nach einem einheitlichen HR-System, das die HR-Transformation im gesamten Unternehmen vorantreiben und die bisherigen unzureichenden Lösungen ersetzen konnte.

Folgende Verbesserungen kann Hotelbeds durch den Einsatz von Workday erwarten:

  • Optimierte HR-Abläufe und -Prozesse, um HR-Managern mehr Zeit für strategische Aktivitäten und Initiativen zu geben.
  • Anstelle von On-Premise-Lösungen ein einziges, verlässliches Cloud-System, das einfach zu bedienen ist, auf das Mitarbeiter von überall aus Zugriff haben und das skalierbar ist, um zukünftiges Wachstum zu unterstützen.
  • Echtzeit-Analysen und -Reportings, die Managern verlässliche Daten über ihre Mitarbeiter und Teams liefern und dadurch die Personalplanung optimieren.
  • Ein besseres System zur Mitarbeiterbindung, das Unternehmen dabei unterstützt, Talente zu halten sowie den gesamten Mitarbeiterzyklus – von der Einstellung bis zur Nachfolgeplanung – zu verwalten.
  • Keine kosten- und zeitaufwendigen Upgrades mehr, wie sie für Altsysteme typisch sind –  Workday stellt Innovationen kontinuierlich über eine einzige Code-Line in der Cloud zur Verfügung.


„Wir möchten, dass unser HR-Team strategischer wird und an der Wertschöpfung beteiligt. Es soll einen Wettbewerbsvorteil für das Unternehmen schaffen und das Arbeiten für Mitarbeiter und Führungskräfte verbessern“, erklärt Elena Pérez Cabello, HR Director bei der Hotelbeds Group. „Dank Workday haben wir alle Informationen über unsere Mitarbeiter in einem System. So haben sie die richtigen Informationen zur Hand, wenn sie sie benötigen und können dadurch heute und in Zukunft die Geschäftsanforderungen unterstützen.“

„Der Reisesektor steht heute vor einem massiven Wandel und einer zunehmenden Nachfrage nach personalisierten Kundenerfahrungen. Es ist deshalb entscheidend, dass Unternehmen einen einheitlichen, globalen Blick auf ihre HR-Informationen haben, um das volle Potenzial ihrer Belegschaft nutzbar machen zu können“, so Chano Fernandez, President EMEA & APJ bei Workday. „Zukunftsorientierte Unternehmen wie Hotelbeds migrieren ihre HR-Systeme in die Cloud, um ihren Mitarbeitern die Daten geben zu können, die sie für ein effektiveres Arbeiten und einen besseren Kundenservice brauchen. Mit einem solchen Cloud-basierten System vergrößern sie außerdem auch  ihren den Marktvorsprung.“

* * *

Über Workday

Workday ist ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und bietet weltweit Anwendungen in den Bereichen Finanzmanagement, Human Capital Management und Analyse für große Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Regierungsbehörden. Mehr als 1.000 Organisationen, von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Fortune-50-Unternehmen, haben sich bereits für Workday entschieden.
 
© 2016. Workday, Inc. All rights reserved. Workday and the Workday logo are registered trademarks of Workday, Inc. All other brand and product names are trademarks or registered trademarks of their respective holders.
 
 
 
Zukunftsgerichtete Aussagen
 
Diese Pressemitteilung beinhaltet sogenannte forward-looking statements, zukunftsgerichtete Aussagen, zum Beispiel zur erwarteten Leistung und dem Nutzen der Workday-Lösungen. Wörter wie „glauben“, „wahrscheinlich“, „werden“, „planen“ oder „erwarten“ sind Kennzeichen solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen immer gewissen Unwägbarkeiten und basieren auf Annahmen. Weichen Entwicklungen von den Annahmen ab, so kann dies Auswirkungen auf die Ergebnisse der Aussagen haben.
 
Unwägbarkeiten können zum Beispiel zu tun haben mit unseren Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC), einschließlich des Formulars 10-Q für das Quartal, das am 30. April 2016 endete, und unsere zukünftigen Reports, die wir bei der SEC einreichen werden. Die damit verbundenen Unwägbarkeiten können dazu führen, dass Vorhersagen nicht wie angenommen eintreffen. Workday wird zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nach deren Veröffentlichung nicht mehr anpassen.
 
Jegliche noch nicht veröffentlichte Dienste, Features oder Funktionen, die in diesem Dokument, auf unserer Website oder weiteren Pressemeldungen oder öffentlichen Statements genannt werden, können sich noch ändern. Zudem kann sich Workday entscheiden, diese nicht zu veröffentlichen. Kunden oder potenzielle Kunden von Workday, Inc. sollten ihre Kaufentscheidung immer von den Diensten, Features oder Funktionen abhängig machen, die bereits verfügbar sind.
 
© 2016. Workday, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Workday und das Workday Logo sind eingetragene Markenzeichen von Workday, Inc.


Pressekontakt Workday DACH
Lilian Randzio
Workday GmbH
+49 (0) 89 550565-039
Lilian.Randzio @ Workday.com
 
Pressekontakt Hotwire PR
Anna Schroth
Hotwire PR
+49 (0) 89 2441433-03
WorkdayDE @ hotwirepr.com

Teilen Sie den Artikel:

Medienpartner