Wertvolle Führung: Führungskräfte schöpfen neue Kraft im Kloster

Die offenen Führungs-Seminare im Kloster von Wertvolle Führung haben es ins Finale des Europäischen Trainingspreises 2016 geschafft. Seien sie am Dienstag, den 18.10. auf der Zukunft Personal in Köln mit dabei, wenn Seminarleiter Martin Uhl beim Final-Slam das Seminarkonzept vorstellt.

Der Finalisten-Slam findet auf der Aktionsfläche des BDVT in der Halle 2.2 statt. Wertvolle Führung startet am 18.10. um 12:20 Uhr als erster Kandidat. Die anderen Kandidaten folgen. Jeder Kandidat hat 3 Minuten Zeit um sein Konzept auf den Punkt zu bringen.

Anlässlich der Zukunft Personal in Köln bietet Wertvolle Führung zudem eine Verlosung an. Sie können an jedem Messetag einen Gutschein für eine 50%ige Ermäßigung des Seminarpreises gewinnen. Vorbeischauen am Stand mit dem Buchstaben L im Quadrant O 35 der Halle 2.2 lohnt sich.

Das Kloster als Ort der Erneuerung

Klöster sind seit den ersten Klostergründungen im 4.Jhr. nach Christus wertvolle Orte der Erneuerung. Fast alle Reformbewegungen der Kirche und einige Veränderungen in der deutschen Staats- und Wirtschaftsordnung gingen von Klöstern aus. Man nutzte die Weisheit der Mönche und die Ruhe des Ortes. Menschen zogen sich in Klöster zurück, um neuen Mut zu schöpfen und sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Bisher finden die Seminare in den Zisterzienserklöstern Himmerod (Eifel) und Marienstatt (Westerwald) statt.

Die anspruchsvolle Führungsaufgabe

Führungskräfte sind wertvoll. Sie stellen sich jeden Tag neuen Aufgaben und Entscheidungen. Sie müssen mit hoher Komplexität umgehen, Verantwortung übernehmen und die Trends in Märkten berücksichtigen. Hinzu kommen eine sich mit der Digitalisierung rasend verändernde Arbeitswelt und die wachsenden Anforderungen von Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden. Um diese Herausforderungen zu meistern brauchen die Manager ein klares Menschenbild und Werteverständnis. Sie müssen Menschen Vertrauen schenken können und maßvolle Antworten finden, wenn z.B. Werte wie Effizienz und Qualität oder Kontrolle und Vertrauen sich im Werte-Dilemma unversöhnlich gegenüberstehen.

Der Mehrwert des Seminars

Wertvolle Führung bietet Führungskräften einen Raum in dem sie sich vertrauensvoll austauschen und gemeinsam ihre persönliche Führungspraxis weiterentwickeln können. Das Kloster bildet dabei einen spirituellen Rahmen, der über die Alltagsthemen der Manager hinausweist. Der Blick richtet sich auf das was Menschsein ausmacht: Individualität, kreative Schaffenskraft, freier Wille, leistungsunabhängige Würde und die Fähigkeit zu gegenseitigem Vertrauen. Auf dieser Basis werden persönliche Fallbeispiele aus dem Führungsalltag der Teilnehmer besprochen sowie wertvolle Führungsmethoden entwickelt und vermittelt. Beide Lernansätze tragen dazu bei Führungskräfte, Mitarbeiter und Unternehmen gemeinsam erfolgreich zu machen.

Weitere Informationen finden sie unter www.wertvolle-fuehrung.de

Ansprechpartner
Martin Uhl
Edmund-Schiefeling Platz 13    
51766 Engelskirchen
info @ martinuhl.de
0221 259 059 23
www.wertvolle-fuehrung.de

Pressemitteilung als PDF runterladen.

Teilen Sie den Artikel:

Medienpartner